· 

Blog-Premiere meine Bucket Bag


Salut meine lieben Couture-Freunde,

heute starte ich meinen Blog und möchte als allererstes meine Bucket Bag vorstellen.  Das Grundkonzept ist von der lieben Nastja alias "DIY-Eule".



Ich habe mich hier bewusst für einen Materialmix entschieden, da es zum einen voll im Trend ist und zum anderen auch super viele Möglichkeiten hergibt, um seine Bucket Bag zu individualisieren. Eine Stickerei aus dem Shop "Rock-Queen" habe ich zum "pimpen" auf den Mittelstreifen aufgestickt.



Der Taschenriemen ist von Hallhuber; bisher ist es mir nie gelungen einen Taschenriemen so zu nähen, dass er mir auch wirklich gefällt und die jeweilige Tasche nicht "billig" aussehen lässt. Daher greife ich hier neuerdings gerne mal in die Trickkiste und benutze gekaufte Taschenriemen.



Das Kunst-Lederimitat ist aus dem Snaply Shop und der Stoff aus dem Mittelstreifen ist von Werning. Es handelt sich bei dem Stoff eigentlich um einen Polstermöbel-Mikrofaserstoff. Zum sticken kann ich den Stoff super gut empfehlen.



Die Ösen haben einen Durchmesser von 14 mm und sind vom Holland-Stoffmarkt, ebenfalls die Kordel ist vom Holland-Stoffmarkt.

Den Taschenboden habe ich bewusst mit einer günstigen Schneidematte vom "Action" verstärkt. So behält meine Bucket Bag auch immer schön ihre runde Form.



Auch habe ich den Taschenboden mit sogenannten Taschenbodennägeln versehen, sodass ich beim Abstellen der Bucket Bag auch nicht Angst haben muss, dass mir das Leder zerkratzt.



Innen habe ich die Tasche mit einem beschichteten Futterstoff vernäht. Dieser Stoff ist ebenfalls vom Snaply Shop. Hier habe ich auch wieder individualisiert, in dem ich mir eine Handytasche und einen Schlüsselhänger noch eingenäht habe. Darüber bin ich richtig happy, da ich da nicht unbedingt bei allen meinen genähten Taschen daran gedacht habe.


Nur zur Info, ich hatte zuerst eine dunkele Kordel und kleinere Ösen verwendet, aber im nachhinein habe ich dann doch die größeren Ösen und die helle Kordel verarbeitet. Ich war jetzt etwas zu faul, meine Bucket Bag auszuräumen....
Nur zur Info, ich hatte zuerst eine dunkele Kordel und kleinere Ösen verwendet, aber im nachhinein habe ich dann doch die größeren Ösen und die helle Kordel verarbeitet. Ich war jetzt etwas zu faul, meine Bucket Bag auszuräumen....

So ihr lieben, das war's erstmal von mir 😊 ich hoffe, dass euch mein Blog gefallen wird, ich werde mir jedenfalls sehr viel Mühe geben.

 

Viele liebe Couture Grüße, eure Fatima

 

 

Hier geht es zu den Materiallinks:

Kostenloses Schnittmuster:

http://magazin.snaply.de/gratis-naehanleitung-schnittmuster-bucket-bag/

 

Kunstleder:

https://www.snaply.de/stoffe/kunstleder/

 

Stickdatei:

http://www.rock-queen.de/epages/78332820.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/78332820/Categories/STICKDATEIEN